DuZ – Dienst zu ungünstigen Zeiten

Mit DuZ wird bei der Bundeswehr der Dienst zu ungünstigen Zeit bezeichnet. Die Soldaten der Bundeswehr erhalten für diesen Dienst zu ungünstigen Zeiten, dazu gelten beispielsweise Sonntage, Feiertage und Dienste zu sehr späten Tageszeiten, einen finanziellen Ausgleich. Zu beachten ist, dass der DuZ völlig losgelöst vom DzA zu betrachten und zu berechnen ist.

Wer erhält Zahlungen bei Dienst zu ungünstigen Zeiten?

Anspruch auf DuZ haben alle Soldaten auf Zeit und Berufssoldaten ab dem ersten Dienstmonat. Also auch Rekruten der AGA haben Anspruch auf Zahlung einer finanziellen Zulage bei Dienst zu ungünstigen Zeiten. Dies kommt beispielsweise beim Biwakieren oder der Rekrutenbesichtigung zustande.

Außerdem gilt es zu erwähnen, dass lediglich Besoldungsempfänger der Besoldungsstufen A1 – A16 Anspruch auf DuZ haben. Ein Oberst, der in der Besoldungsstufe B3 eingewiesen ist, erhält keine finanzielle Sonderzuwendung für Dienst zu ungünstigen Zeiten.

< Übersicht aller Abkürzungen

Schreibe einen Kommentar